Abschlussfeier im Bürger- und Rathaussaal

Traditionell wie jedes Jahr zelebrieren Grundschulen und Mittelschule das Schulende am letzten Dienstag vor Schulschluss im Bürger- und Rathaussaal in Naturns. Schüler und Schülerinnen, Lehrpersonen und Vertreter der Raiffeisenkasse Naturns beteiligen sich mit Freude und Einsatz an diesem Event. Es werden zum Beispiel die Gewinnerbilder vom Malwettbewerb vorgestellt und prämiert, es werden die unterm Schuljahr fleißig vorbereiteten Showeinlagen vorgeführt und noch vieles mehr… Auch so manche Eltern konnte man im Publikum entdecken. Die Stimmung war am Vormittag und am Nachmittag einfach super.

Hier einige Eindrücke aus der Veranstaltung am Vormittag …

 

Hier seht Ihr Fotos von der Veranstaltung am Nachmittag. Wie Ihr seht hast auch den Mittelschülern gefallen!

Heike Haller

Action Painting im Wahlfach

IMG_6799

Hier seht ihr was unsere Schülerinnen und Schüler in wenigen Stunden, an nur zwei Nachmittagen, im Stande sind alles zu kreieren. Unglaublich! Wie ihr unten sehen könnt haben wir am ersten gemeinsamen Montag Nachmittag im Schulhof gearbeitet.

Als wir uns am 10. April dann das zweite Mal getroffen haben, sind wir zum Arbeiten im Kunstraum geblieben. Diese Kunstwerke werden dann zur Gestaltung der Kulisse fürs Musical mit unserer Musiklehrerin Frau Schaller eingesetzt. Die Spannung steigt!

Heike Haller

Das Unbekannte mit Paul Klee

Ohne genauere Angaben wird die Klasse 1A im Kunstunterricht mit der Zeichnung „Durchhalten“ von Paul Klee, aus dem Jahr 1940 konfrontiert. Es wird die Frage gestellt: „Was würdet ihr fühlen, denken und tun, wenn euch dieses Wesen real begegnen würde?“

IMG_6124

Eindrücke und Assoziationen werden zunächst schriftlich festgehalten. Daraufhin  erfolgt   eine gestalterische Stellungnahme.

Das Unfassliche, Rätselhafte erzeugt komplementäre Gefühle: Sorge, Zuneigung, Unruhe und vor allem Angst. In diesen Zeichnungen zeigen die Schülerinnen und Schüler, ob oder in welcher Weise Unsicherheit gegenüber dem Unbekannten, dem Ungewohnten oder Fremdartigen ihre Wahrnehmungen und Einstellungen bestimmen. Ehrliche und sehr spannende Ergebnisse.

H.H.

Mittelschule im Gasthaus

IMG_5930

Auch dieses Schuljahr durften unsere dritten Klassen im Rahmen einer Ausstellung im Kleinkunsthotel Kreuzwirt ihre im Kunstunterricht angefertigten Skulpturen zeigen. Mit den Klassen 2A und 2C waren wir letzte Woche im Hotel um die Ausstellung zu bestaunen.  Natürlich war das auch eine gute Gelegenheit um sich bereits erste Gedanken darüber zu machen, was die Schülerinnen und Schüler nächstes Jahr erwarten wird. Dann werden  nämlich sie sein, die im Hotel ihre Kunstwerke präsentieren werden. Sie freuen sich jetzt schon darauf.

Wir danken dem Kreuzwirt Team für dieses tolle Projekt „Mittelschule im Gasthaus. Die Ausstellung ist noch bis Mittwoch 15.03.2017 den ganzen Tag über zu sehen. Es reicht wenn man an der Rezeption kurz Bescheid gibt.

H.H.

 

 

SMS Märchen

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 2A haben für diesen Arbeitsauftrag Märchen in der Länge eines SMS, in italienischer Sprache zusammengefaßt und danach illustriert. Die in Acrylfarbe ausgemalten Werke geben den Eindruck als seien es Ausschnitte eines Kinderbuches. Sauber und genau wurde die Farbe aufgetragen und am Ende mit Leim überzogen. Märchenhafte Ergebnisse !!!

H.H.

Pappe..aus ALT wird NEU

 

Die Klasse 2C zeigt uns hier wie aus Pappe welche normalerweise weckgeworfen wird spannende Kunstwerke entstehen. Viel Fantasie und geschickter Umgang mit Messer, Schere und Heißkleber sind erforderlich. Go,Go,Go !!!
Ich kann es kaum erwarten die Ergebnisse zu sehen.

H.H.

Mein Meisterwerk

 

Zum Abschluss der drei Schuljahre an der Mittelschule durften die Schülerinnen und Schüler der dritten Klassen heuer eine Leinwand mit Acrylfarben bemalen. Alle hatten großen Respekt vor diesem Projekt. Einige hatten noch nie auf eine so professionelle Unterlage gemalt und fühlten sich anfänglich verunsichert. Viele überlegten sehr lange welches Bild sich am Besten für eine Leinwand eignen würde. Andere hingegen wußten vom ersten Moment an was sie realisieren wollten und arbeiteten sicher und gekonnt. Zur Abschlussprüfung durfte dann jeder und jede ihr Kunstwerk der Prüfungskommission vorstellen. Ich hoffe alle finden zu Hause ein geeignetes Plätzchen für ihr Meisterwerk.

H.H.

Helden an der Mittelschule

Auch in diesem Schuljahr hat der Schulsprengel Naturns wieder am Raiffeisen Malwettbewerb teilgenommen. Alle Schülerinnen und Schüler der Mittelschule haben sich intensiv mit dem Thema „Helden und Vorbilder“ auseinandergesetzt. Es wurde gezeichnet, recherchiert , gemalt, es wurden Umfragen gemacht und sogar Filme dazu gedreht. Wir waren wirklich überrascht von so viel Kreativität und Einsatz. Super!

Für uns sein IHR die wahren Helden.

H.H.

Malen auf großen Flächen

Im Rahmen des Wahlfachs „Malen auf großen Flächen“ erhielten dieses Schuljahr,  die  künstlerisch begabten Schülerinnen Magdalena, Eva, Jennifer, Mara, Alida, Lea, Viktoria und Katharina die Möglichkeit die Innenwände der Grundschule Plaus zu gestalten. Mit Acrylfarben konnten sie ihrer Kreativität und ihrem Talent freien Lauf lassen. Gemeinsam mit der Plauser Schulleiterin Tamara Gögele haben wir  das Vorhaben besprochen und geplant. Sie hat uns großartig unterstützt, und das nicht nur mit Getränken und Leckereien. Die Girls haben an drei Montagnachmittagen wirklich fleißig gearbeitet und sich sehr bemüht, den Plauser Grundschülern ein einladendes und farbenfrohes Schulhaus zu gestalten. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Bravo  an alle !!!!!

H.H.

IMG_4328