GS Tabland: Unser Schulgarten

Elena Pircher, 5.Kl. und Jana Staffler 4.Kl. erzählen:

Im Monat Mai räumten wir unseren Schulgarten auf. Wir zupften die getrockneten Blätter ab und schnitten die Kräuter zurück. Die Buben schnitten den Buchsbaum zurück. Wir fanden auch viele Weinbergschnecken. Diese legten wir ins Gras hinter der Schule.

Am Mittwoch, den 5. Juni 2019 gestalteten wir unseren Schulgarten. In der Früh kam Frau Lehrerin Silke mit dem Auto voller Pflanzen. Ein paar Pflanzen hatten wir von der Gärtnerei Pozzi geschenkt bekommen. Die großen Buben haben sie dann ausgepackt und sie vor den Schulgarten hingestellt. Wir setzten hinter der Schule Himbeeren, Stachelbeeren, Brombeeren und Schwarzbeeren. Im Schulgarten setzten wir Walderdbeeren, Sonnenblumen, Kürbisse und Klee. Geranien und Weihrauch pflanzten wir in Töpfe. Nun ist der Schulgarten sehr gepflegt. Weil wir uns dort sehr wohlfühlen, veranstalteten wir am 07.06.2019 ein tolles Lesefest. Im Garten gab es eine Olchiecke, eine Hörstation, eine Baumhausreihe, eine Lesespieleecke und eine Sommerleseecke. Zum Büffet bekamen wir leckere Pizza und eine Wassermelone, welche uns die Raiffeisenkasse spendiert hatte. Das war ein Tolles Lese fest. Die Kinder und Lehrpersonen möchten sich bei der Raiffeisenkasse, bei der Gärtnerei Pozzi und bei einer Schülermutter herzlich bedanken. Weiterlesen „GS Tabland: Unser Schulgarten“

GS Tabland: Maiausflug – Churburg

Nico Fleischmann, 5.Klasse, erzählt:

Am Dienstag, den 4. Juni 2019 fuhren wir mit der Schule nach Schluderns. Als wir aus dem Zug ausgestiegen waren, wanderten wir zu einem Spielplatz, wo sich auch ein schöner Teich befand. Dort aßen wir unsere Jause und spielten miteinander. Das Kartenspielen machte uns besonders Spaß. Gegen Mittag eilten wir zum Gasthaus „Saldur“. Dort aßen wir gemeinsam zu Mittag. Nach dem Essen durften wir noch ein Eis schlecken. Endlich stiegen wir zur Churburg hinauf. Wir besichtigten die Burg mit Führung. Das war sehr interessant. Schließlich spazierten wir zum Bahnhof. Dort warteten wir auf den Zug. Endlich kam der Zug. Wir stiegen ein und fuhren los nach Staben. Dort holten uns die Eltern ab. Das war ein toller Maiausflug.           Weiterlesen „GS Tabland: Maiausflug – Churburg“

GS Tabland: Jugendwettbewerb

Raphael Fritz, 5.Klasse, erzählt:

Am 11.06.19 fuhren wir mit einem Privatbus nach Naturns zum Jugendwettbewerb. Wir gingen zum Rathaus und aßen dort unsere Jause. Schließlich betraten wir den Saal. Am Anfang hielt der Direktor der Raiffeisenkasse eine kurze Rede. Auch die Direktorin Frau Kuppelwieser Karolina begrüßte die Anwesenden freundlich. Es gab schöne musikalische Einlagen. Bald erfuhren wir, wer beim Malwettbewerb gewonnen hatte. Folgende Schüler erhielten einen Preis:

  1. Klasse: Tobias Fieg, 2.Klasse: Lea Staffler, 3.Klasse: Sarah Rainer, 4.Klasse: Lena Pircher, 5. Klasse: Elena Pircher.

Schließlich wurden noch die Sieger des Wettbewerbs „Känguru der Mathematik“ prämiert. Aus der Grundschule Tabland bekamen folgende Schüler ein Diplom:

Elias Pircher, Hanna Raffeiner, Niklas Staffler und Raphael Fritz.

Anschließend fuhren wir mit dem Privatbus wieder nach Tabland zurück. Das war ein tolles Erlebnis!

 

 

GS – Tabland: Autorenlesung

Elena Pircher und Raphael Fritz, 5.Klasse, erzählen:

Am 09.04.19 fuhren wir mit dem Bus nach Naturns zur öffentlichen Bibliothek. Als wir dort ankamen begrüßten wir die Autorin Sonja Kaiblinger. Sie erzählte uns etwas über ihre Bücher und über ihr Leben. Sie wurde 1985 geboren. Sie arbeitete als: Werbetexterin, Redaktionsleiterin, Eisverkäuferin, Nachtwächterin, Flughafenmitarbeiterin und Lehrerin. Sie schreibt für Kinder und mittlerweile auch für Jugendliche. Ihre Bücherreien heißen: Scary Harry, Auf den ersten Blick Verzaubert, Cloé und vieles mehr. Scary Harry ist ihr erfolgreichstes Kinderbuch. Nach einer kurzen Pause durften wir noch in der Bibliothek etwas spielen. Danach gingen wir gemeinsam zur Bushaltestelle und fuhren zurück nach Tabland. Das war ein toller Ausflug! Weiterlesen „GS – Tabland: Autorenlesung“

GS Tabland: Mein Fahrrad und ich

Am Montag, den 11.03.2019 nahmen die Schüler/innen der Grundschule Tabland an der Aktion „Mein Fahrrad und ich“ teil. Der Experte Herr Jakob Kristler brachte den Kindern eine Fahrradwerkstatt mit. Diese ermöglichte ihnen auf praktische Weise eine neue Selbständigkeit: er zeigte, wie mit einfachen Handgriffen das eigene Rad wieder flottgemacht werden kann. Zusätzlich lernten die Schüler/innen die wichtigsten Vorschriften und Regeln in Bezug auf das Fahrradfahren. Abschließend wurde ein Bremstest im Schulhof durchgeführt. Die Aktion war sehr interessant und eine Bereicherung für den Unterricht. Auf diesem Wege möchte sich die Lehrpersonen und Schüler/innen der Grundschule Tabland beim Ökoinstitut und bei Herrn Jakob Kristler bedanken. Weiterlesen „GS Tabland: Mein Fahrrad und ich“

GS – Tabland: Schülertag in der Gärtnerei

Am Donnerstag, den 21.02.2019 nahmen die Schüler/innen der Grundschule Tabland an der Aktion „Schülertag in der Gärtnerei“ teil. Gemeinsam mit ihren Lehrpersonen besuchten sie die Gärtnerei Pozzi in Naturns: Den Schüler/innen wurde eine etwa zweistündige Führung durch die Gärtnerei gemacht und der Beruf des Gärtners vorgestellt. Sie erfuhren, wie die Pflanzen gesund und kräftig wachsen. Sie erhielten Einblicke in die tägliche Arbeit des Gärtners und konnten auch selber Hand anlegen. Auf jeden Fall gab es eine ganze Menge interessanter Themen, die man in einer Gärtnerei entdecken und im Unterricht aufarbeiten kann. Auf diesem Wege möchte sich die Lehrpersonen und Schüler/innen der Grundschule Tabland bei der Südtiroler Gärtnervereinigung und bei der Gärtnerei Pozzi herzlich bedanken.

Geschrieben von der Lehrperson Priska Lechner

 

 

 

GS Tabland: „Milch – Schulprojekt“

Am Dienstag, den 22.01.2019 besuchte die Milchbäuerin aus Morter Frau Monika Stocker die Grundschule Tabland und erzählte den Kindern viel Interessantes rund um die Milch.

Sie stellte Rinderrassen vor und erklärte den Verdauungsvorgang bei der Kuh vom Heu bis zur Milch.

Verschiedene Milchsorten wurden verkostet und deren Eigenschaften näher untersucht. Gemeinsam mit Frau Monika lernten die Kinder, wie Schlagsahne zu Butter geschüttelt werden kann. Das Roggenbrot mit Butter schmeckte köstlich. Zudem gab es für alle Früchtejoghurt aus Südtirol. Im Rahmen der Gesundheitserziehung wurde den Schülern und Schülerinnen nahegelegt, wie wichtig gesunde Ernährung ist. Die Milchaktion war eine Bereicherung für den Unterricht.

 geschrieben von der Lehrperson Prisca Lechner Weiterlesen „GS Tabland: „Milch – Schulprojekt““