Work in Progress für unsere Kunstausstellung im Kleinkunsthotel

 

Seit dem vergangenem Schuljahr bereiten sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 3A und 3C auf diese Projekt vor. Sie haben sich die Ausstellung im letzten Jahr angesehen, Ideen gesammelt und hier fleißig an der Umsetzung ihrer Werke.

IMG_5477IMG_5474IMG_5499IMG_5482IMG_5484

Heike Haller

Werbeanzeigen

7. Sprachwerkstatt „SpLeSch“  – Sprechen Lesen Schreiben

In der Woche vom 18. bis zum 22. März 2019 fand heuer zum 7. Mal im Vinschgau die Sprachwerkstatt SpLeSch statt, an der sprachlich besonders begabte und motivierte Schüler*innen der vier zweiten Klassen der Mittelschulen von Graun bis Naturns teilnahmen. Ziel der schulübergreifenden Veranstaltung war es, den Jugendlichen eine gezielte zusätzliche Förderung im Bereich „Sprechen und Vortragen“ zu bieten.  

Unknown-1.jpeg

Die Schüler/innen wurden in drei Gruppen aufgeteilt und trafen sich an mehreren Tagen im Josefshaus von Laas, wo die Theaterpädagogin und Schauspielerin Katja Lechthaler und der Schriftsteller Carlo Magaletti mit ihnen die Texte, Lieder und Tänze zum Theaterstück „Schatullental“ einstudierten. Nach fünf Tagen intensiver Proben und einer Generalprobe am Freitagnachmittag konnten die geladenen Eltern, Schüler und Ehrengäste um 18:00 Uhr im Josefshaus bei der Abschlussveranstaltung die riesige Begeisterung, die große Freude und Motivation der jungen Talente und die hervorragende Arbeit der Referenten erleben. Die Koordinatorin der Arbeitsgruppe Frau Direktor Sonja Saurer und die Direktorin des SSP Laas Frau Martina Tschenett begrüßten die zahlreichen Gäste und führten durch den Abend. Nach einer kurzen musikalischen Einlage am Klavier und der Ansprachen der Kulturreferentin von Laas, der Theaterpädagogin Katja Lechthaler und des Regisseurs und Schriftstellers Carlo Magaletti erlebte das Publikum in Form von drei Akten ein sehr aktuelles Theaterstück, das auf humorvolle und jugendgerechte Weise aufbereitet wurde. Die jungen Schauspieler und Schauspielerinnen ernteten für ihre hervorragenden Darbietungen in deutscher und italienischer Sprache großen Applaus und wurden von der Referentin mit einem Diplom für ihre Teilnahme ausgezeichnet. Als Erinnerung an die Teilnahme erhielten die Jugendlichen weiters eine Filmaufnahme der Aufführung.

Unknown.jpeg

Der Abend endete bei einem Buffet im Wohn- und Pflegeheim St. Sisinius, wo sich alle Beteiligten kulinarisch verwöhnen ließen und gleichzeitig angeregte Gespräche über die gelungene Veranstaltung austauschen konnten.

 

Hanni Irmgard

„Kulturelle Vielfalt“ in der Mittelschule Naturns

 

 

IMG_3360

Im heurigen Schuljahr stand die Projektwoche der zweiten Klassen der Mittelschule Naturns unter dem Motto „Kulturelle Vielfalt“. Damit beteiligte sich die Mittelschule am Jahresthema „Mitanonder im Dorf“ des Bildungsausschusses, der das Projekt auch finanziell unterstützte. Vom 26. September bis zum 02. Oktober 2018 befassten sich die Schülerinnen und Schüler mit den Themen Menschenrechte, Migration, Flucht, Asyl, Vorurteile usw.

IMG_3197

IMG_3192

In den vier Klassen wurden nicht nur mehrsprachige szenische Darstellungen zu diesen Themen mit der Unterstützung der Theaterpädagogin Kofler Ruth ausgearbeitet, sondern es wurden auch Standbilder, internationale Lieder und ein Gruppentanz einstudiert.

IMG_3420IMG_3387IMG_3383

Auch Fotos zum Thema Gefühle wurden im Unterricht geschossen und bearbeitet, die dann im Rathaussaal ausgestellt wurden.

IMG_3349

In nur fünf Tagen ist es gelungen, eine vielfältige Abschlussveranstaltung vorzubereiten, zu der Familienangehörige und Freunde der Teilnehmer und Teilnehmerinnen eingeladen waren. Die Aufführung fand am Dienstag, den 02. Oktober 2018 um 19:00 Uhr im Rathaussaal Naturns in Anwesenheit der Direktorin des SSP Naturns Karolina Kuppelwieser und der Gemeindereferentin Pichler Astrid statt.

IMG_3388IMG_3392

Auch Valentin Stocker, der die Zusammenarbeit zwischen Schule und Bildungsausschuss koordiniert hatte, nahm an der Veranstaltung teil.

Diese fand großen Anklang beim Publikum und endete mit einem reichen Buffet an in- und ausländischen Speisen, das die Eltern mit großem Engagement hergerichtet hatten.

IMG_3438

Durch die Arbeit in der Projektwoche wurden bei den Jugendlichen nicht nur Respekt und Wertschätzung auf unterschiedlichen Ebenen gefördert, sondern auch Hemmschwellen in der Begegnung mit vermeintlich „Anderen“ abgebaut. Des Weiteren lernten sie durch Musik und Theater viel Neues über Körperausdruck und Körpersprache und bereicherten ihr Sozialverhalten durch Teamgeist.

Text: Hanni Irmgard; Fotos: Heike Haller

Landesmeisterschaft Ski Alpin Knaben

 

Der SSP Naturns qualifizierte sich mit den Athleten Rainer Jakob, Grüner Felix und Platzgummer Jakob für die Landesmeisterschaften im Ski Alpin, welche am 31.01.2018 in Reinswald stattfanden. Dabei belegten die Jungs beim Riesentorlauf in der Mannschaftswertung den guten 7. Platz von insgesamt 24 Mannschaften.

jakob.jpg

Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Jakob Rainer, der mit einem sehr guten Lauf den hervorragenden 2. Gesamtplatz belegen konnte.

Perkmann David

 

Tridentum – die unterirdische Stadt

IMG_0871

Am Dienstag, den 30. Januar 2018 besuchten die Schüler und Schülerinnen der Klasse 1C der Mittelschule Naturns mit den beiden Lehrpersonen Morrone Francesca und Hanni Irmgard das alte römische Tridentum unter der Altstadt von Trient, das die Römer gegen Mitte des 1. Jahrhunderts aus strategischen Überlegungen gründeten. Zu Beginn nahmen die Mittelschüler an einem Workshop zum Thema Spiele der Römer teil und konnten im Anschluss selbst ein Spiel aus Lehm basteln. Anschließend begann der geführte Rundgang durch das große Areal. Die Besucher bestaunten Reste von öffentlichen und privaten Räumen und Gebäuden, einen Abschnitt der östlichen Stadtmauer, einen Straßenabschnitt mit Kanalisation und Teile von Häusern mit ihren Heizanlagen und mit Überresten von Mosaiken, Höfen und Handwerkerläden. Die Schüler und Schülerinnen und die Lehrpersonen erlebten eine spannende Entdeckungstour durch das römische Trient und sein Alltagsleben.

Hanni Irmgard

IMG_0883IMG_0880IMG_0875IMG_0878IMG_0874

Floorball Klassen-Landesmeisterschaft 2017

floorballDSC_0008

Am 21. Dezember 2017 fand in Bozen die Landesmeisterschaft im Floorball statt, an welcher die Klasse 3B der Mittelschule Naturns teilnahm. Jeweils sechs motivierte Mädels und Jungs stellten sich der Herausforderung, gegen andere Klassen des Landes anzutreten.

In einer hart umkämpften Gruppenphase schaffte es die Naturnser Mannschaft auf den „undankbaren“ dritten Platz, wodurch der Traum vom Halbfinale geplatzt war. Im Spiel um Platz fünf behielt die Klasse 3B klar die Oberhand und gewann gegen eine italienische Mittelschule aus Brixen verdient mit 7 zu 1 Toren.

Am Ende waren sowohl die SchülerInnen der 3B als auch die Begleitlehrperson mit dem fünften Platz von neun teilnehmenden Klassen zufrieden, da man bedenken muss, dass die Konkurrenz aus Gröden, Bozen, Untermais und Ritten, mit einigen sehr guten Hockey-Spielern, äußerst stark war.

 

David Perkmann