MS Naturns: Kinderrechte im Schuhkarton

Welche Rechte haben Kinder? Wie können sie sich schützen, wo können sie Hilfe finden? Diese und noch andere Fragen haben die Schüler*innen der Klasse 2D der Mittelschule Naturns gegen Schulende in einem kleinen Geschichteprojekt für sich beantwortet.

Gemeinsam mit den Lehrpersonen Magdalena Köllemann und Oswald Zischg tauchten die Schüler*innen der Klasse 2D für eine kurze Zeit in die Welt der Kinderrechte ein und erlebten Geschichteunterricht einmal anders. Ziel war es, das Thema kreativ aufzuarbeiten und ein Kinderrecht im Schuhkarton zu präsentieren. Mit Heißkleber, Playmobil-Männchen und jede Menge anderer Materialien bewaffnet, erschufen sie in Gruppen neue Kleinwelten, in denen je ein Recht dargestellt wurde. Die geschaffenen Kunstwerke wurden anschließend in der Schulbibliothek ausgestellt.

 (Magdalena Köllemann)

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s